KARL LAGERFELD - Parallele Gegensätze

Auf den letzten Drücker und wenige Tage bevor die Ausstellung schließt, habe ich es nun auch ins Folkwang Museum geschafft. Der Grund w...



Auf den letzten Drücker und wenige Tage bevor die Ausstellung schließt, habe ich es nun auch ins Folkwang Museum geschafft. Der Grund war Karl Lagerfeld, genauer: Die Ausstellung: "Karl Lagerfeld - Parallele Gegensätze".

Tatsächlich sehe ich mir hie und da Haute Couture Schauen an. Umso interessanter war es nun, Lagerfelds Prozesse hierbei beobachten zu können. Die Zeichnungen, die Umsetzung, die Originalen Kleider von 2013/2014, das Konzept. Auch die Miniaturmodelle der Laufstege und letztlich Videos der Models beim Lauf. Chanel, Fendi und die Eigenmarke Karl Lagerfeld liegen unter seiner Leitung und sind wunderschön anzusehen.

Laut eigenen Angaben besitzt Lagerfeld über 300.000 Bücher in seiner Privatbibliothek. Und dass er Klassiker liest, sieht man an seinen fotografischen Umsetzungen von Goethes Faust, von Homers Odyssee bzw. Ulysses von James Joyce, Oscar Wildes Dorian Gray oder bringt in eine Sonnenbrillen Kampagne den Mythos von Narzissus ein. So macht mir kommerzielle Modefotografie sehr viel Spaß.
Alte Werbeplakate, seine politischen "Karlikaturen" für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Gründung eines Verlages, der neuen Übersetzungen u.a. philosophischer Werke einen Platz gibt. Was mir bei der Ausstellung fehlte, waren mehr Informationen zu seiner Person, die nach meinem Doku-Marathon eher mau erschienen. Falls Ihr vom Phänomen Karl Lagerfeld als talentierte und schlagfertige Persönlichkeit genauso gefangen seid wie ich, dann kann ich euch so einige Dokumentationen empfehlen.
Apropos. Was mich sehr fasziniert hat, waren die Kurzfilme Lagerfelds. Meine Augen konnten kaum mehr von der Leinwand flüchten und ich verbrachte einige Zeit des Museumsbesuches nur im dunklen Vorführraum.




























You Might Also Like

1 x

COPYRIGHT


Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte und Fotos dem Urheberrecht.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser und deren Veröffentlichung ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.
Ich distanziere mich hiermit von den Inhalten verlinkter Seiten.

© 2016, janetki@web.de

DISCLAIMER