Mehr Frau. Mehr Frieden?

Oh, wie habe ich mich gefreut! Ich durfte im Rahmen der Kampagne "Mehr Frau. Mehr...?" des Libertine Magazins mitwi...





Oh, wie habe ich mich gefreut! Ich durfte im Rahmen der Kampagne "Mehr Frau. Mehr...?" des Libertine Magazins mitwirken. Gewalt, Ungerechtigkeit, Toleranz. All das wurde thematisiert und ich bin mitten drin. Ich lege euch hiermit dieses Projekt ans Herz, das mit ebenso viel Herz und Arbeit geschaffen wurde.



Libertine verbreitet mehr Weiblichkeit


Terror, Putsch, Kriege – fehlt der Welt eine Portion Weiblichkeit?  Zwei Drittel der Menschen weltweit und 70% aller Deutschen fühlen sich von männlichem Machtgebaren gegängelt und sind frustriert von aggressiven, kontrollierenden und rivalisierenden Verhaltensmustern in Politik und Wirtschaft. Das Libertine Magazin nimmt dies zum Anlass und verbreitet Weiblichkeit im Land.

Mit der Kampagne „Mehr Frau. Mehr…?“ möchte das Libertine Magazin zum Nachdenken über Kategorien wie „typisch männlich“ und „typisch weiblich“ anregen und eine Diskussion anstoßen, was ein „Mehr Frau“, ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen in den verschiedenen Bereichen – von Politik über Wirtschaft bis hin zu unseren sozialen Beziehungen, bewirken könnte.




Von Sprache und Gewalt


Ich erzähle Euch eine Geschichte. Sie handelt von Fußball, von plappernden Frauen und von wortwörtlich ausgesprochener Macht. Von Millionen Frauen, von Millionen Männern und von einer Betroffenheit, der sich niemand von uns entziehen kann.

Leben heißt Sprache und Sprache heißt Miteinander. Klingt richtig. Wir schlagen manchmal vor: „Ihr solltet wohl mal reden“ und wissen, dass das Gespräch vor großen Wutausbrüchen und Streit bewahren kann. Reden ist meist die Alternative zu Gewalt. Sprechen verknüpft und führt zusammen. Vermeintlich. Denn Sprache ist auch eines: Machtinstrument und täglich genutztes Gewaltwerkzeug.


Ich habe mich mit dem Themenspektrum von Sprache, Kommunikation, Gewalt und Geschlecht beschäftigt. Meinen kompletten Artikel findet ihr HIER.





You Might Also Like

1 x

  1. Janet, wie toll ist das denn, dass du da mitwirkst? Schau ich sofort mal vorbei!

    xx Ana // www.disasterdiary.de

    AntwortenLöschen

COPYRIGHT


Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte und Fotos dem Urheberrecht.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser und deren Veröffentlichung ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.
Ich distanziere mich hiermit von den Inhalten verlinkter Seiten.

© 2016, janetki@web.de

DISCLAIMER