JANET KINNERT


Janet Kinnert ist freie Texterin, Digital Campaigner und Aktivistin.
1993 in Wuppertal geboren, lebt Kinnert heute in Bonn.


Foto: Jana Schoop


vita & engagement

Kinnert studierte Philosophie und Germanistik, vergleichende Kultur- und Literaturwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Den Bachelor of Arts in Philosophie absolvierte sie mit einer Arbeit zum Zusammenhang von Sprache, Denken und sozialer Wirklichkeit hinsichtlich Intersektionalität. Aktuell studiert sie im Master der Philosophie mit dem Schwerpunkt auf Praktische Philosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie und Medien.

Neben Artikeln und Texten für diverse Online Medien schreibt Kinnert seit 2018 den persönlichen Blog Sans Mots. Seit einigen Jahren leistet Kinnert politische Kommunikation und PR-Arbeit und ist damit als Content Creator und Digital Campaigner tätig, wobei sie crossmedial gesellschaftspolitische und ethische Themen für diverse Initiativen, Verbände oder Organisationen erstellt, aufbereitet und zugänglich auf Social Media Kanälen vermittelt.

Kinnert engagiert sich seit vielen Jahren parteipolitisch in der CDU und CDA, war 2010 eines der Gründungsmitglieder der Jungen CDA Wuppertal und ist seit 2018 Vorstandsmitglied der Jungen Union Wuppertal. Im Rahmen der Kommunalwahl 2020 begleitet sie das Wahlkampfteam um den schwarz-grünen Oberbürgermeisterkandidaten Uwe Schneidewind.
Seit 2017 ist Kinnert Mitglied bei UN Women - Nationales Komitee Deutschland e.V. und engagiert sich aktivistisch vor allem für Belange um Geschlechtergerechtigkeit und Hilfspflichten hinsichtlich globaler Gerechtigkeit und Chancengleichheit.
Seit 2019 ist Kinnert als Junger Visionär Teilnehmerin der Z2X Konferenz der ZEIT und war im gleichen im Rahmen der Jungen Konferenz "Wi(e)derSprechen" zu Politik und Engagement, initiiert vom Theater der Jungen Welt und in Kooperation mit KOST - Schule und Theater in Sachsen - als Speakerin tätig und leitete einen Workshop zum Thema "Justice For Future - Gerechtigkeit, Moral & Verantwortung".

Der Mittelpunkt der parteipolitischen, aktivistischen und medialen Arbeit liegt auf Themen der Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Angewandten Ethik. Gesellschaftspolitische sowie kulturelle Themen werden dabei auch auf philosophischer Ebene beleuchtet und ethisch hinterfragt.


sans mots

Sans Mots lebt seit 2010 in digitaler Öffentlichkeit. Was vorerst als Projekt persönlicher Texte vorgesehen war, entwickelte sich weiter zu einem Ort für Artikel, Essays, erklärenden Einführungen und Empfehlungen rund um Philosophie, Gesellschaft und Kultur.

Von 2018 bis 2020 war Sans Mots Teil des betterblogs-Netzwerks, das sich als ein Bloggerinnen Netzwerk abseits des konsumorientierten Blog-Mainstreams versteht. Mit ihrem Schreiben wollen die Mitglieder die Gesellschaft ein Stückchen „better“ machen, ihre Gedanken zu gesellschaftlichen Themen auf die Agenda der Blogsphäre setzen, den öffentlichen Diskurs begleiten und mitgestalten und, im Idealfall, Vorbild sein für viele junge Menschen.

keep in contact

Bei Fragen und Anfragen eine Mail an janetki[at]web.de
Impressum: Janet Kinnert, Hedwigstraße 2, 42105 Wuppertal














COPYRIGHT


Soweit nicht anders angegeben, unterliegen alle Texte und Fotos dem Urheberrecht.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser und deren Veröffentlichung ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.
Ich distanziere mich hiermit von den Inhalten verlinkter Seiten.

© 2016, janetki@web.de

DISCLAIMER